So finden Sie die passenden Live Online Trainer – Anforderungen klären

Checkliste Trainer Fragezeichen
©imdproduction/shutterstock.com

„Haben Sie das überhaupt schon mal gemacht? Ich habe keine Lust, dass wir Sie bezahlen und Sie dann mit uns lernen, wie Live Online Trainings gehen!“ Absolut verständlich, wenn eine Personalentwicklerin die Erwartungen mit einem externen Trainer auf diese Weise klärt.

 

Kennen Sie das auch: Sie sind auf der Suche nach einem Trainer für ein Online Training zu Führung, Vertrieb, Softskills oder anderen Fachthemen. In den Gesprächen mit möglichen Kandidaten fällt Ihnen auf, wie viele dieser Trainer*innen über langjährige Erfahrung in der professionellen Durchführung von Live Online Trainings verfügen. Angeblich. Natürlich werden Sie da skeptisch. Und das macht die ohnehin anspruchsvolle Aufgabe, über den passenden Trainingspartner für eine Maßnahme zu entscheiden, noch schwieriger.

 

Wie findet man denn nun die passenden Live Online Trainer? Worauf müssen Personalentwicklung und Trainingseinkauf bei der Auswahl von Live Online Trainern achten?

 

Eines ist klar: Vor der Auswahl steht die Festlegung der Anforderungen an Ihr Training und damit auch an den gesuchten Live Online Trainer.

 

Ein Sprung ins kalte Wasser

Mit dem Ausbruch der Corona Pandemie ist die Nachfrage nach Live Online Training sprunghaft angestiegen. Dabei ist dieses Trainingsformat gar nicht neu und in zahlreichen Unternehmen längst etabliert. Aber nachdem Präsenztrainings für die nächsten Monate nicht oder nur sehr eingeschränkt stattfinden können, haben viele Trainingsverantwortliche und Führungskräfte zum ersten Mal Schulungen und Workshops im virtuellen Klassenraum ausprobiert.

Wir haben von zahlreichen Unternehmen gehört, die bei diesem Sprung ins kalte Wasser viele wertvolle Lernerfahrungen gesammelt haben. Und denen klar wurde, dass diese Trainingsform auch in Zukunft einen großen Teil ihres Weiterbildungsportfolios ausmachen wird. Denn so schnell, kostengünstig, flexibel, virenfrei, klimaschonend und gleichzeitig persönlich kann Training nur im virtuellen Klassenraum organisiert und durchgeführt werden.

 

Viel Bewegung im Trainer-Markt

Wenn Sie für Training und Weiterbildung in Ihrem Unternehmen verantwortlich sind, nutzen Sie interne Trainer, arbeiten mit externen Trainingsanbietern zusammen oder kombinieren beides.

Sicherlich haben Sie auch die Entwicklung vieler Trainer*innen im Markt beobachtet, die ihre Angebote plötzlich von Präsenz- auf Online Training umgestellt haben, um auf die veränderte Situation zu reagieren. Und wundern sich vielleicht über die 180°-Wendung, die manche eingefleischten Online-Trainings-Kritiker in den vergangenen Monaten vollzogen haben.

Fakt ist: vielen Trainern fehlt ganz einfach noch die entsprechende Erfahrung. Wirklich gute Live Online Trainer, die ihre Trainings kurzweilig, abwechslungsreich und spannend gestalten, sind im Markt noch sehr selten zu finden.

 

Formulieren Sie zuerst Ihre Anforderungen

Viele Trainingsverantwortliche setzen sich deshalb zum ersten Mal intensiv mit der Frage auseinander, worauf sie bei der Auswahl von Live Online Trainern achten sollen und wie sie die Qualität der vielen neuen Angebote beurteilen können.

Unser Tipp: Formulieren Sie zunächst Ihre Erwartungen an Ihr Training. Daraus leiten Sie dann die Anforderungen an die gesuchte Trainerin oder Trainer ab. Nur dann können Sie im zweiten Schritt überprüfen, wie gut die Trainer-Kandidaten zu Ihren Anforderungen passen.

 

Diese Fragen sollten Sie sich als Personal- und Führungskräfteentwickler beantworten:

 

  • Welche Art von Schulungen wollen wir im Live Online Format durchführen? Für welche Zielgruppen? Welche Erfahrung muss ein Trainer zu den Inhalten mitbringen?
  • Wie soll die neue Trainingslösung aussehen? Soll es ein Blended Format sein oder rein Online? In wie viele Module soll das Training zerlegt werden? Was bedeutet das für den Gesamtumfang?
  • Was sind unsere Ansprüche an Live Online Methodik? Geht es um große Gruppen, die Inhalte als Impuls bekommen sollen („Webinare“ mit hohem Vortragsanteil)? Oder um intensive Workshops in kleinen Gruppen, die viel Raum für Austausch und Diskussion lassen sollen? Oder welche anderen didaktischen Zielsetzungen sind uns wichtig?
  • Welches Tool soll genutzt werden? Haben wir im Unternehmen bereits eine Lizenz für Adobe Connect, vitero oder einen anderen virtuellen Klassenraum? Oder sind die didaktischen Ansprüche an das Training geringer, so dass vorhandene Lösungen wie MS Teams oder Skype for Business eingesetzt werden? Oder soll der Trainer den virtuellen Klassenraum bereitstellen?
  • Wie soll die Umstellung auf das neue Format erfolgen? Was ist bei der Pilot-Durchführung zu beachten? Wie kann ein stufenweises Vorgehen aussehen?

 

Erst wenn Sie diese Fragen für sich geklärt haben, können Sie sinnvolle Auswahlgespräche mit Trainer-Kandidaten führen.

 

Wenn bei Ihnen – wie bei vielen anderen Trainingsverantwortlichen oder Führungskräfteentwicklern – bisher allerdings ausschließlich Präsenztrainings im Vordergrund standen, wissen Sie vielleicht noch zu wenig über die Möglichkeiten und Erfolgsfaktoren des Live Online Trainings Formats. Deshalb fällt es Ihnen vielleicht schwer, die eigenen Erwartungen dazu klar zu formulieren.

 

Expertenrat für erfolgreichen Start

Manche wenden sich dann an ihre bewährten Trainingspartner, mit denen sie bisher die Präsenzschulungen durchgeführt haben, und bitten diese um Vorschläge und Empfehlungen. Doch die meisten dieser Anbieter haben selbst noch kaum Erfahrung mit dem neuen Format gesammelt. Und so sprechen dann Novizen mit Novizen. Die Gefahr liegt auf der Hand: Hier entstehen „Versuch-und-Irrtum“-Ansätze statt Lösungen, die auf bewährten Erfolgsrezepten beruhen.

 

Unser Tipp: binden Sie in dieser Phase erfahrene Experten für Live Online Trainings ein. Die werden Sie dabei unterstützen, die Anforderungen klar an das Live Online Training herauszuarbeiten. Das ist die Voraussetzung, um im zweiten Schritt dann die Angebote von Online Trainern beurteilen zu können.

 

virtuu arbeitet schon seit 10 Jahren intensiv mit dem Live Online Format und wir beraten Sie gerne dazu, worauf Sie bei dessen Einführung achten sollten (mehr dazu hier).

 

Und im 2. Teil dieses Beitrags (ab nächster Woche) geben wir Ihnen konkrete Tipps dazu, wie Sie Trainer beurteilen und auswählen.