Die wichtigsten Hard und Soft Facts für effektive Teambesprechungen auf Distanz

Veröffentlicht am
© iStock/AleksandarNakic, © Fotolia/Syda Productions

Wie man Online Meetings richtig gut macht: darüber sprechen wir von virtuu mit vielen Teams und Unternehmen, bieten Training und Coaching dazu an.

 

Frustrierend ist, dass manche Führungskräfte und Mitarbeiter sich mit einem unbefriedigenden Status Quo abgefunden haben.

 

 

„Online Besprechungen sind halt wie sie sind: zäh und anstrengend. Sie bringen nicht viel. Und oft spielt die Technik nicht mit. Aber da muss man halt durch.“

 

So muss das nicht sein!

 

Online Meetings können (und sollten) produktiv und inspirierend sein! Was bedeutet das? Und mit welchen 2 einfachen Checkfragen können Sie prüfen, wie gut Ihre Online Besprechungen sind?

 

Lesen Sie weiter…

3 Tipps für mehr Vertrauen in Ihren virtuellen Teams

Veröffentlicht am
©shutterstock/stockyimages

Eines der schwierigsten Themen beim Führen auf Distanz ist der Aufbau von Vertrauen – das hören wir von den Führungskräften in unseren Trainings immer wieder.

Wenn man nicht sieht, was die anderen den ganzen Tag über so machen, muss man sich darauf verlassen können, dass sie auch wirklich mit voller Kraft am gemeinsamen Ziel arbeiten. 

Woher weiß man das aber, wenn man nicht direkt beobachten kann, womit die Teammitglieder sich beschäftigen? Man fragt sich ja schon, ob sie parallel vielleicht auch übermäßig stark an anderen Aufgaben an ihrem Standort beteiligt sind. Oder im Home Office die Waschmaschine ausräumen, statt am Schreibtisch zu sitzen. Oder mehr als üblich im Internet surfen oder mit Freunden chatten.

Wie findet man da die richtige Balance zwischen naivem blindem Vertrauen und misstrauischem Mikromanagement? Wir haben dafür die drei wichtigsten Tipps zusammengefasst.

 

Lesen Sie weiter…

Tipps für effektive Kickoff-Meetings in virtuellen Teams

Veröffentlicht am
© iStock/fotostorm

Sie beginnen gerade eine neue Aufgabe mit Leuten, die an anderen Standorten Ihres Unternehmens sitzen? Oder ein Projekt mit verschiedenen Experten, die geographisch verstreut sind? Und Sie wollen einen richtig guten Start mit diesem virtuellen Team erwischen?

Dann ist ein gelungenes Kickoff-Meeting essentiell für den Erfolg der weiteren Zusammenarbeit!

 

Egal, ob Sie als Teamleiter neu ein Team übernehmen, als Projektleiterin ein dringendes Vorhaben zum Erfolg führen oder Ihr Team in der Fläche für neue Themen mobilisieren wollen:

Gerade zu Beginn einer neuen Aufgabe oder eines neuen Projektes ist es immens wichtig, dass die Leute Sie und Kollegen im Team kennenlernen, Vertrauen zueinander aufbauen und Begeisterung für das Thema entwickeln. Und dass alle ein einheitliches Verständnis von der gemeinsamen Zielsetzung zu gewinnen.

Lesen Sie weiter…

Lagerfeuer oder Lagebesprechung – Wie sehen Ihre Online Team-Meetings aus?

Veröffentlicht am
© iStock/den-belitsky

Viele der Online Meetings, die ich beobachte, erinnern mich an virtuelle Lagerfeuer: Man trifft sich mit anderen, man sieht sich im Dunkeln nicht so genau, man lauscht einem Geschichtenerzähler, man tauscht sich kurz aus – und geht dann wieder auseinander. Schön, dass man beisammen gesessen ist!

 

Solche Meetings haben im Unternehmensalltag absolut ihre Berechtigung: Wenn Sie Bindung zwischen den Teammitgliedern herstellen wollen, wenn Sie Neuigkeiten mitteilen wollen, wenn Sie alle einfach mal wieder zusammen sehen wollen –  kurz gesagt:  wenn es um das „gute Gefühl“ geht. 

 

Doch die meisten Teams haben eben auch einen gemeinsamen Auftrag und wollen zusammen Ziele und Ergebnisse erreichen. Dann reicht diese Art der Meetings nicht aus!

Lesen Sie weiter…

Walk the talk – HR als Vorreiter für Remote Leadership und virtuelle Zusammenarbeit

Veröffentlicht am
© fotolia/nd700

Die Digitalisierung verlangt von Unternehmen ein radikales Umdenken. Produkt, Kundenbeziehung, Geschäftsmodell müssen neu definiert werden. Gleiches gilt aber auch für Führung und Zusammenarbeit. Hier hat HR im Unternehmen die Chance und Pflicht, New Work auf die Agenda zu bringen. Und für die konsequente Umsetzung von effektiver und effizienter Führung und Zusammenarbeit über Standorte hinweg zu sorgen.

Und wenn HR das nicht tut?

Dann kommt der IT-Bereich oder die „Digitalisierungsinitiative“ mit pragmatischen technikorientierten Vorschlägen um die Ecke. Und der Faktor Mensch gerät schnell in den Hintergrund.

 

Lesen Sie weiter…

New Work – was heißt das eigentlich für Ihre Team-Meetings?

Veröffentlicht am
© iStock/Damocless

Zur Zeit sind wir mit der „Digital Workplace on Tour“ unterwegs und diskutieren mit Unternehmen, wie modernes Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung aussehen kann. Unsere Partner Microsoft und HP Enterprise zeigen eine Ausstellung zum Arbeitsplatz der Zukunft, und wir gestalten praktische Workshops zum Umgang untereinander bei der Teamarbeit und Kundenkommunikation.

 

Dabei verblüfft uns immer wieder, was uns da in der Realität an aktuellen Fragen und Problemen von den Teilnehmern entgegenschlägt.

Da dreht sich viel um Führungsdenken, Offenheit und Vertrauen. Aber der absolute Spitzenreiter ist das Thema „Meetings“, und zwar Meetings mit über verschiedene Standorte verteilten Teammitgliedern. Telcos, Online-Besprechungen, Web-Meetings, wie immer Sie es auch nennen: es bewegt alle als das Hauptthema.

Lesen Sie weiter…

Die 3 größten Probleme in Web-Meetings – Welche möchten Sie überwinden?

Veröffentlicht am
© iStock/Poike

Langweilige und unproduktive Web-Meetings scheinen heute an der Tagesordnung zu sein.
Von allen Seiten hören wir, dass die Leute nur ungern an Teambesprechungen in Skype oder Webex teilnehmen. Das wird oft eher als vertane Zeit betrachtet.
In unseren Umfragen sagen regelmäßig 90% der Teilnehmer, dass sie nebenbei etwas anderes machen: Der Großteil liest parallel Emails, checkt Social Media oder arbeitet an ihren sonstigen Aufgaben weiter. Manche machen auch Fitness-Übungen oder lackieren sich die Fingernägel. Da kann man sich den ganzen Aufwand ja eigentlich auch schenken, oder?

Lesen Sie weiter…