Konflikte in virtuellen Teams lösen – wie geht das?

Konflikte virtuelles Team
© Golubovy/ shutterstock.com

Konflikte in Teams gehören zum Berufsalltag. Aber gibt es einen Unterschied, wenn sich die Teammitglieder im Homeoffice befinden und ein virtuelles Team bilden?

 

Diese Frage stellten wir kürzlich in einem unserer Workshops zum „Führen auf Distanz“ den teilnehmenden Führungskräften. Die einen fanden, dass es in virtuellen Teams mehr und andere Konflikte gibt. Die anderen sahen eher weniger Konflikte, und wenn dann mit den gleichen Themen wie bisher auch.
Und die meisten hatten ein unbehagliches Gefühl: Wie erkenne ich diese Konflikte auf Distanz? Wann soll ich einschreiten? Wie gehe ich bei der Konfliktlösung vor, wenn die Leute mobil arbeiten?

 

Wir haben deshalb fünf Tipps aus der Praxis zusammengestellt, wie man Konflikte in virtuellen Teams lösen kann.

Lesen Sie weiter…

3+1 Rezepte gegen Online Meeting Erschöpfung

Online Meeting Erschöpfung Müdigkeit
© Roman Samborskyi/ shutterstock.com

Ein Videocall reiht sich an den nächsten, die Augen brennen, der Rücken schmerzt, der Kopf ist nicht mehr klar – diese Phänomene sind in den letzten Monaten normal geworden bei vielen Homeoffice-Arbeitenden.
„Im Büro hatte ich zwar auch ein Meeting nach dem anderen, aber da konnte ich dazwischen wenigstens noch aufstehen und in einen anderen Raum gehen. Nicht mal das geht jetzt noch“ – so nostalgisch dachte letzte Woche einer unserer Trainingsteilnehmer an seinen früheren Besprechungsmarathon zurück.

 

So kann es nicht weitergehen! Hier sind drei Ideen, wie Sie aus diesem stressigen Hamsterrad aussteigen können.

 

Diese Müdigkeit oder gar Erschöpfung, die aus zu vielen Videokonferenz-Besprechungen hintereinander erwächst, hat sogar schon einen Namen bekommen „Zoom Fatigue“. Und sie ist eine absolute reale Erscheinung, wie die wunderbare Frau Prof. Jutta Rump vom Institut für Beschäftigung und Employability kürzlich in einer Studie nachwies.

 

Auch in jedem einzelnen unserer Workshops zum effektiven Führen auf Distanz kommt dieses Problem bei uns auf den (virtuellen) Tisch.

Lesen Sie weiter…

Weg von Monologen – hin zu mehr Beteiligung in Online Meetings! Tipps aus der Praxis

online meeting weg von monologen
© fizkes / shutterstock.com

Das Jahr 2021 hat gestartet wie 2020 endete: Weiterhin ein Zusammenarbeiten auf Distanz, Führen von virtuellen Teams, keine Präsenzveranstaltungen, endlos viele Online Meetings und Videocalls.

 

Und was passiert mit den geplanten Kick off Meetings zum Jahresstart oder zum Auftakt eines neues Projekts? Lassen Sie diese auf keinen Fall ausfallen! Sorgen Sie auch bei allen anderen Anlässen für produktive und inspirierende Online Meetings, die nicht aus langen Monologen bestehen und langweilen. Aber wie?

 

Das ist tatsächlich eine der Hauptfragen, die wir in unseren Trainings immer wieder von Führungskräften oder Projektleiter*innen hören: „Manchmal fühle ich mich, als ob ich in ein schwarzes Loch spreche, weil ich von den Besprechungsteilnehmern einfach keine Reaktion bekomme. Was kann ich da tun?“

 

Lesen Sie weiter…

Tipps für effektive Kickoff-Meetings in virtuellen Teams

© iStock/fotostorm

Sie beginnen gerade eine neue Aufgabe mit Leuten, die an anderen Standorten Ihres Unternehmens sitzen? Oder ein Projekt mit verschiedenen Experten, die vom Homeoffice aus arbeiten? Und Sie wollen einen richtig guten Start mit diesem virtuellen Team erwischen?

Dann ist ein gelungenes Kickoff-Meeting essenziell für den Erfolg der weiteren Zusammenarbeit!

 

Egal, ob Sie als Teamleiter*in neu ein Team übernehmen, als Projektleiter*in ein dringendes Vorhaben zum Erfolg führen oder Ihr Team in der Fläche für neue Themen mobilisieren wollen:

Gerade zu Beginn einer neuen Aufgabe oder eines neuen Projektes ist es immens wichtig, dass die Leute Sie und ihre Kollegen im Team

  • kennenlernen,
  • Vertrauen zueinander aufbauen,
  • ein einheitliches Verständnis von der gemeinsamen Zielsetzung gewinnen,
  • Begeisterung für das Thema entwickeln.

 

Lesen Sie weiter…

Virtuelle Weihnachtsfeier – Ideen für Ihr Team

virtuelle Weihnachtsfeier Mann am PC
© Girts Ragelis / shutterstock.com

Die jährliche Weihnachtsfeier ist ein beliebtes Ritual in vielen Teams. Schön essen gehen, Plätzchen und Glühwein im Büro oder gemeinsam über den Weihnachtsmarkt bummeln – all das trägt positiv zum Teamgeist bei. Und bietet der Führungskraft die wichtige Gelegenheit, sich herzlich für den Einsatz im letzten Jahr zu bedanken. 

 

Doch wie macht man das in diesem Jahr, unter Pandemiebedingungen und aus dem Homeoffice? Die Fragen zur virtuellen Weihnachtsfeier lösen aktuell in unseren Trainings zum virtuellen Führen die spannendsten Diskussionen aus.

Wir haben ein paar Anregungen dazu für Sie zusammengestellt.

 

Lesen Sie weiter…

Wie Sie Online Meetings mit Ihrer persönlichen Art erfolgreich machen

online meeting persönliche Art
istock.com/ © fizkes

Verbringen Sie gerade auch so viel Zeit in Videocalls und Online Meetings mit anderen? Für viele von uns hat sich die Arbeitsrealität durch die Pandemie-Regelungen ja gerade massiv verändert.

Es ist nicht mehr so wichtig, wie man unterhalb der Gürtellinie gekleidet ist. Aber der „Auftritt auf Kamera“ ist für die meisten neu und ungewohnt.

 

Was können Sie tun, um auch in dieser Kommunikationsform souverän, authentisch und nicht langweilig zu wirken? Verlassen Sie sich einfach auf Ihre natürlichen Vorzüge!

 

Lesen Sie weiter…

„Meine Leute sind im Home-Office – arbeiten die da wirklich?“ Vertrauen beim mobilen Arbeiten

homeoffice arbeiten
©Dmitri Ma/shutterstock.com

Führungskräfte und Teamleiter sind oft unsicher, wie sie mit Mitarbeitern im Home-Office umgehen sollen. Ob auf eigenen Wunsch oder zwangsweise wegen Virus-Gefahr: Es lässt sich ja kaum kontrollieren, was die Leute zu Hause machen. Und als Chefin ist man trotzdem dafür verantwortlich, dass das Team die richtigen Ergebnisse abliefert!

Wie findet man da das richtige Maß an Vertrauen und den Mittelweg zwischen misstrauischem Mikromanagement und blauäugiger Leichtgläubigkeit?

 

Lesen Sie weiter…

“Welches Virtual Classroom Tool empfehlen Sie eigentlich?”

mann fragt sich welches tool
©Per Dahl/Getty Images

Sturmtief Sabine, Coronavirus, steigende Gesamt-Stau-Dauer: es gibt gerade mal wieder zahlreiche akute Gründe für Live Online Training. Weitere Argumente für das Training im virtuellen Klassenraum sind Klima-Verträglichkeit, höhere Flexibilität für alle Beteiligten und die geringeren Kosten.

 

Logische Konsequenz: immer mehr Unternehmen beschäftigen sich mit der Umstellung von Präsenz- auf Live Online Trainings. Das wurde in vielen Gesprächen an unserem Stand auf der LEARNTEC und im Anschluss an den virtuu Vortrag deutlich. Und auch die Tool-Anbieter bestätigen diesen Trend und sehen eine positive Entwicklung in Richtung Webinare und Live Online Schulungen.

 

Eine Schlüsselfrage, die den meisten unter den Nägeln brennt: “Welches Virtual Classroom Tool empfehlen Sie eigentlich?”

 

Lesen Sie weiter…

Die wichtigsten Hard und Soft Facts für effektive Teambesprechungen auf Distanz

effektive Teambesprechungen
© iStock/AleksandarNakic, © Fotolia/Syda Productions

Wie man Online Meetings richtig gut macht: darüber sprechen wir von virtuu mit vielen Teams und Unternehmen, bieten Training und Coaching dazu an.

 

Frustrierend ist, dass manche Führungskräfte und Mitarbeiter sich mit einem unbefriedigenden Status Quo abgefunden haben.

 

 

„Online Besprechungen sind halt wie sie sind: zäh und anstrengend. Sie bringen nicht viel. Und oft spielt die Technik nicht mit. Aber da muss man halt durch.“

 

So muss das nicht sein!

 

Online Meetings können (und sollten) produktiv und inspirierend sein! Was bedeutet das? Und mit welchen 2 einfachen Checkfragen können Sie prüfen, wie gut Ihre Online Besprechungen sind?

 

Lesen Sie weiter…

Kürzlich beim Brainstorming … 75% der Zeit gespart

© iStock/scyther5

Vor kurzem haben wir uns im Team getroffen, um unseren nächsten Messeauftritt zu planen. Dabei waren Carsten, unsere Marketing-Fachfrau Lena und ich. Wir standen vor der schwierigen Aufgabe, mit begrenztem Budget auf einer sehr großen Messe für eLearning auf uns aufmerksam zu machen. Wie schaffen wir es, dass die Leute an unserem kleinen Stand vorbeilaufen, stutzen, stehenbleiben und uns fragen, was wir machen? Wie bringen wir auf einen Blick rüber, was an uns beim Thema LIVE ONLINE so besonders und anders ist?

Unsere Zeit war knapp, wir hatten nur wenige Wochen Vorlauf. Wie konnten wir also dieses Meeting möglichst schnell über die Bühne bringen? Und dabei unsere Zeit super-effektiv nutzen? Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir nicht alle zusammen in einem Büro sitzen, sondern Hunderte von Kilometern voneinander entfernt?

Lesen Sie weiter…