Führen auf Distanz – so trainiert man das heute

Veröffentlicht am
©fotolia/vege

18 Führungskräfte aus 8 europäischen Ländern eines international tätigen Automobilzulieferers – das war die Zielgruppe unseres “Leading remote teams” Trainings, das gerade erfolgreich zu Ende gegangen ist.

 

Virtuelle Führung, Führung auf Distanz, remote leadership: die Formulierungen mögen sich unterscheiden – inhaltlich geht es bei diesen Trainings für unsere Kunden immer um das Gleiche: ihre Führungskräfte fit zu machen für Führung und Zusammenarbeit über Standorte hinweg.

 

Natürlich ist jede Trainingsgruppe einzigartig, Branche, Funktionen der Teilnehmenden und Kultur der Unternehmen unterscheiden sich. Fakt ist aber bisher bei allen Trainings gewesen: es gibt viele Herausforderungen, wenn man ein räumlich verteiltes Team führen, Ziele erreichen und Vertrauen und Teamspirit entwickeln will.

 

Aber wie trainiert man diese Fähigkeit am effektivsten?

Lesen Sie weiter…

Vom Präsenzseminar zum Live Online Training: 6 praktische Tipps

Veröffentlicht am
©shutterstock/Syda Productions

„Können Sie dieses Präsenz-Seminar bitte als Live Online Training im virtuellen Klassenraum durchführen?“

Wenn Sie für Training, Produktschulungen, PE oder eine Akademie verantwortlich sind: wie reagieren Sie?

Und was antworten Sie als Trainerin oder Trainer?

Viele unserer Kunden stehen genau vor dieser Herausforderung: ein bestehendes Präsenz-Training in Zukunft im Live Online-Format durchzuführen. Weiterhin von Mensch zu Mensch, mit direktem Austausch zwischen Trainer und Teilnehmenden. Aber eben nicht mehr mit allen Beteiligten am gleichen Ort, sondern im virtuellen Klassenraum.

Wie kann das gelingen? Worauf muss man achten? 

Lesen Sie weiter…

3 Studien – 1 Ergebnis: An Live Online Training kommt keiner vorbei!

Veröffentlicht am
© iStock/acilo

Die neuen deutschen Trainings-Studien1 belegen es gerade mit Zahlen: Die Digitalisierung kommt langsam, aber heftig auch in unserer Branche an und fordert neue Formate und Kompetenzen von den Trainern!

Als Experten für Live Online Training haben wir dort nachgeschaut, welche Bedeutung der Wissensvermittlung in virtuellen Klassenräumen zukommt: Sie wird massiv steigen!

In großen Unternehmen wird die Umstellung von Präsenztraining auf schnelle und flexible Online Formate aktuell immer mehr forciert, um den Anforderungen von Industrie 4.0 gerecht zu werden – während die Trainer selbst die neuen Kompetenzen erst langsam aufbauen. Hier besteht akuter Handlungsbedarf auf allen Seiten!

Lesen Sie weiter…

Kürzlich beim Brainstorming … 75% der Zeit gespart

Veröffentlicht am
© iStock/scyther5

Vor kurzem haben wir uns im Team getroffen, um unseren nächsten Messeauftritt zu planen. Dabei waren Carsten, unsere Marketing-Fachfrau Lena und ich. Wir standen vor der schwierigen Aufgabe, mit begrenztem Budget auf einer sehr großen Messe für eLearning auf uns aufmerksam zu machen. Wie schaffen wir es, dass die Leute an unserem kleinen Stand vorbeilaufen, stutzen, stehenbleiben und uns fragen, was wir machen? Wie bringen wir auf einen Blick rüber, was an uns beim Thema LIVE ONLINE so besonders und anders ist?

Unsere Zeit war knapp, wir hatten nur wenige Wochen Vorlauf. Wie konnten wir also dieses Meeting möglichst schnell über die Bühne bringen? Und dabei unsere Zeit super-effektiv nutzen? Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir nicht alle zusammen in einem Büro sitzen, sondern Hunderte von Kilometern voneinander entfernt?

Lesen Sie weiter…

Tipps für effektive Kickoff-Meetings in virtuellen Teams

Veröffentlicht am
© iStock/fotostorm

Sie beginnen gerade eine neue Aufgabe mit Leuten, die an anderen Standorten Ihres Unternehmens sitzen? Oder ein Projekt mit verschiedenen Experten, die geographisch verstreut sind? Und Sie wollen einen richtig guten Start mit diesem virtuellen Team erwischen?

Dann ist ein gelungenes Kickoff-Meeting essentiell für den Erfolg der weiteren Zusammenarbeit!

 

Egal, ob Sie als Teamleiter neu ein Team übernehmen, als Projektleiterin ein dringendes Vorhaben zum Erfolg führen oder Ihr Team in der Fläche für neue Themen mobilisieren wollen:

Gerade zu Beginn einer neuen Aufgabe oder eines neuen Projektes ist es immens wichtig, dass die Leute Sie und Kollegen im Team kennenlernen, Vertrauen zueinander aufbauen und Begeisterung für das Thema entwickeln. Und dass alle ein einheitliches Verständnis von der gemeinsamen Zielsetzung zu gewinnen.

Lesen Sie weiter…

Lagerfeuer oder Lagebesprechung – Wie sehen Ihre Online Team-Meetings aus?

Veröffentlicht am
© iStock/den-belitsky

Viele der Online Meetings, die ich beobachte, erinnern mich an virtuelle Lagerfeuer: Man trifft sich mit anderen, man sieht sich im Dunkeln nicht so genau, man lauscht einem Geschichtenerzähler, man tauscht sich kurz aus – und geht dann wieder auseinander. Schön, dass man beisammen gesessen ist!

 

Solche Meetings haben im Unternehmensalltag absolut ihre Berechtigung: Wenn Sie Bindung zwischen den Teammitgliedern herstellen wollen, wenn Sie Neuigkeiten mitteilen wollen, wenn Sie alle einfach mal wieder zusammen sehen wollen –  kurz gesagt:  wenn es um das „gute Gefühl“ geht. 

 

Doch die meisten Teams haben eben auch einen gemeinsamen Auftrag und wollen zusammen Ziele und Ergebnisse erreichen. Dann reicht diese Art der Meetings nicht aus!

Lesen Sie weiter…

Ihre Online Meetings nerven? Was Sie dagegen tun können

Veröffentlicht am
© iStock/ollo

Immer mehr Teams sind über verschiedene Offices, Städte, Länder oder gar Kontinente hinweg verteilt. Deshalb bestimmen Besprechungen in Online Meetingräumen wie Skype for Business, Webex oder Go-To-Meeting bei vielen den heutigen Arbeitsalltag.

Allein mit Skype for Business finden jeden Monat weltweit rund 100 Millionen Besprechungen statt!

 

Doch in den meisten Unternehmen sind die Führungskräfte und ihre Mitarbeiter unzufrieden mit der Kommunikation und Produktivität in diesen Online Meetings. Statt die Resultate und Motivation in der Zusammenarbeit zu verbessern, erweisen sich ineffektive Meetings als Frustfaktor und Zeitfresser Nr. 1.

Was ist es, was die Leute nervt? Und was kann man tun, um das Potenzial freizusetzen, das die virtuelle Zusammenarbeit ja in vielfältiger Weise bietet?
Lesen Sie weiter…

Machen statt nur reden: So nutzen innovative Berater und Trainer die digitale Transformation effektiv für sich selbst

Veröffentlicht am
© fotolia/littlehenrabi

Gehören Sie auch zu den Führungskräften, Trainern oder Beratern, die sich als Katalysatoren der digitalen Transformation sehen und andere dazu bringen wollen, über die Auswirkungen dieser Transformation nachzudenken? Dann ist es Ihnen sicher ein Anliegen, ihr Umfeld aufzurütteln und zu neuen Arbeitsformen zu motivieren.

Und wie ist das mit Ihnen selbst? Sind Sie schon „digital transformiert“? Oder REDEN Sie wie viele nur darüber?

Lesen Sie weiter…

Walk the talk – HR als Vorreiter für Remote Leadership und virtuelle Zusammenarbeit

Veröffentlicht am
© fotolia/nd700

Die Digitalisierung verlangt von Unternehmen ein radikales Umdenken. Produkt, Kundenbeziehung, Geschäftsmodell müssen neu definiert werden. Gleiches gilt aber auch für Führung und Zusammenarbeit. Hier hat HR im Unternehmen die Chance und Pflicht, New Work auf die Agenda zu bringen. Und für die konsequente Umsetzung von effektiver und effizienter Führung und Zusammenarbeit über Standorte hinweg zu sorgen.

Und wenn HR das nicht tut?

Dann kommt der IT-Bereich oder die „Digitalisierungsinitiative“ mit pragmatischen technikorientierten Vorschlägen um die Ecke. Und der Faktor Mensch gerät schnell in den Hintergrund.

 

Lesen Sie weiter…

New Work – was heißt das eigentlich für Ihre Team-Meetings?

Veröffentlicht am
© iStock/Damocless

Zur Zeit sind wir mit der „Digital Workplace on Tour“ unterwegs und diskutieren mit Unternehmen, wie modernes Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung aussehen kann. Unsere Partner Microsoft und HP Enterprise zeigen eine Ausstellung zum Arbeitsplatz der Zukunft, und wir gestalten praktische Workshops zum Umgang untereinander bei der Teamarbeit und Kundenkommunikation.

 

Dabei verblüfft uns immer wieder, was uns da in der Realität an aktuellen Fragen und Problemen von den Teilnehmern entgegenschlägt.

Da dreht sich viel um Führungsdenken, Offenheit und Vertrauen. Aber der absolute Spitzenreiter ist das Thema „Meetings“, und zwar Meetings mit über verschiedene Standorte verteilten Teammitgliedern. Telcos, Online-Besprechungen, Web-Meetings, wie immer Sie es auch nennen: es bewegt alle als das Hauptthema.

Lesen Sie weiter…