Virtuelle Weihnachtsfeier – Ideen für Ihr Team

virtuelle Weihnachtsfeier Mann am PC
© Girts Ragelis / shuttersock.com

Die jährliche Weihnachtsfeier ist ein beliebtes Ritual in vielen Teams. Schön essen gehen, Plätzchen und Glühwein im Büro oder gemeinsam über den Weihnachtsmarkt bummeln – all das trägt positiv zum Teamgeist bei. Und bietet der Führungskraft die wichtige Gelegenheit, sich herzlich für den Einsatz im letzten Jahr zu bedanken. 

 

Doch wie macht man das in diesem Jahr, unter Pandemiebedingungen und aus dem Homeoffice? Die Fragen zur virtuellen Weihnachtsfeier lösen aktuell in unseren Trainings zum virtuellen Führen die spannendsten Diskussionen aus.

Wir haben ein paar Anregungen dazu für Sie zusammengestellt.

 

Lesen Sie weiter…

Tipps für effektive Kickoff-Meetings in virtuellen Teams

© iStock/fotostorm

Sie beginnen gerade eine neue Aufgabe mit Leuten, die an anderen Standorten Ihres Unternehmens sitzen? Oder ein Projekt mit verschiedenen Experten, die vom Homeoffice aus arbeiten? Und Sie wollen einen richtig guten Start mit diesem virtuellen Team erwischen?

Dann ist ein gelungenes Kickoff-Meeting essenziell für den Erfolg der weiteren Zusammenarbeit!

 

Egal, ob Sie als Teamleiter*in neu ein Team übernehmen, als Projektleiter*in ein dringendes Vorhaben zum Erfolg führen oder Ihr Team in der Fläche für neue Themen mobilisieren wollen:

Gerade zu Beginn einer neuen Aufgabe oder eines neuen Projektes ist es immens wichtig, dass die Leute Sie und ihre Kollegen im Team

  • kennenlernen,
  • Vertrauen zueinander aufbauen,
  • ein einheitliches Verständnis von der gemeinsamen Zielsetzung gewinnen,
  • Begeisterung für das Thema entwickeln.

 

Lesen Sie weiter…

So finden Sie die passenden Live Online Trainer – Trainer beurteilen und auswählen

Checkliste Live Online Trainer
©imdproduction/shutterstock.com

 

Was macht eigentlich richtig gute Live Online Trainer aus?

 

Früher oder später landen Sie bei genau dieser Frage, wenn Sie Trainer für Führungs-, Vertriebs- oder Softskill-Trainings im virtuellen Klassenraum suchen. Wer die Erwartungen an das Training und die Anforderungen an die Trainer klar formuliert hat, braucht jetzt konkrete Kriterien, um die verschiedenen Kandidaten zu beurteilen.

 

Aber wie gehen Sie dabei am besten vor? Welche Merkmale zeichnen gut Live Online Trainer aus?

Und wie können Sie als Trainingsverantwortliche*r oder Führungskräfteentwickler*in herausfinden, welche Kandidaten die Kriterien erfüllen und damit die passende Live Online Trainer*in für Ihr Training finden?

 

 

Lesen Sie weiter…

So finden Sie die passenden Live Online Trainer – Anforderungen klären

Checkliste Trainer Fragezeichen
©imdproduction/shutterstock.com

„Haben Sie das überhaupt schon mal gemacht? Ich habe keine Lust, dass wir Sie bezahlen und Sie dann mit uns lernen, wie Live Online Trainings gehen!“ Absolut verständlich, wenn eine Personalentwicklerin die Erwartungen mit einem externen Trainer auf diese Weise klärt.

 

Kennen Sie das auch: Sie sind auf der Suche nach einem Trainer für ein Online Training zu Führung, Vertrieb, Softskills oder anderen Fachthemen. In den Gesprächen mit möglichen Kandidaten fällt Ihnen auf, wie viele dieser Trainer*innen über langjährige Erfahrung in der professionellen Durchführung von Live Online Trainings verfügen. Angeblich. Natürlich werden Sie da skeptisch. Und das macht die ohnehin anspruchsvolle Aufgabe, über den passenden Trainingspartner für eine Maßnahme zu entscheiden, noch schwieriger.

 

Wie findet man denn nun die passenden Live Online Trainer? Worauf müssen Personalentwicklung und Trainingseinkauf bei der Auswahl von Live Online Trainern achten?

 

Eines ist klar: Vor der Auswahl steht die Festlegung der Anforderungen an Ihr Training und damit auch an den gesuchten Live Online Trainer.

 

Lesen Sie weiter…

Die Top 3 Praxistipps für das Führen auf Distanz

Führen auf Distanz Daumen hoch zu Praxistipps

Die letzten Monate haben uns gezeigt, dass Teamarbeit über verschiedene Homeoffices und Standorte hinweg durchaus gut funktionieren kann. In der akuten Krise sind die meisten Führungskräfte über sich hinausgewachsen.

Doch nach diesem ersten Sprint realisieren viele, dass das Führen auf Distanz nun eher zur Marathon-Aufgabe wird. Die Situation wird wohl noch länger so bleiben.

 

Da werden einfache und effektive Hilfestellungen besonders gern angenommen! In unseren Trainings zur virtuellen Zusammenarbeit fragen wir die Führungskräfte am Ende immer, welche unserer Praxistipps für das Führen auf Distanz denn besonders hilfreich waren – und welche davon sie bis zum nächsten Mal konkret ausprobieren wollen.

 

Hier sind die Top 3 Spitzenreiter von Hunderten von Teilnehmenden, mit denen wir das in den letzten Monaten diskutiert haben. Die Liste zeigt vor allem, dass es oft schon die kleinen Dinge sind, mit denen man im Alltag viel an Führungsqualität verbessern kann!

 

Lesen Sie weiter…

Was Führungskräfte jetzt brauchen – Führen auf Distanz

Führen auf Distanz
© iStock.com / littlehenrabi

In den letzten Wochen haben Hunderte von Führungskräften in unseren Workshops mit uns diskutiert, wie sie ihre Mitarbeitenden im Homeoffice effektiv auf Distanz führen können.

Insbesondere fragen sie sich gerade, wie sie die Arbeit in „hybriden Teams“ am besten organisieren:  Wie kann man sowohl die Mitglieder im Büro als auch die mobil Arbeitenden auf Augenhöhe vereinen?

 

Sicher: Vieles funktioniert bereits besser als man sich das zu Beginn der Corona-Krise vorstellen konnte. Mit „Versuch-und-Irrtum“ wurden flexible Lösungen gefunden und das operative Funktionieren sichergestellt.

 

Doch jetzt fordern Manager und Teamleiter systematische Unterstützung dabei, in den Grundkompetenzen für das virtuelle Führen professioneller zu werden.

 

Lesen Sie weiter…

Wie Sie Online Meetings mit Ihrer persönlichen Art erfolgreich machen

online meeting persönliche Art
istock.com/ © fizkes

Verbringen Sie gerade auch so viel Zeit in Videocalls und Online Meetings mit anderen? Für viele von uns hat sich die Arbeitsrealität durch die Pandemie-Regelungen ja gerade massiv verändert.

Es ist nicht mehr so wichtig, wie man unterhalb der Gürtellinie gekleidet ist. Aber der „Auftritt auf Kamera“ ist für die meisten neu und ungewohnt.

 

Was können Sie tun, um auch in dieser Kommunikationsform souverän, authentisch und nicht langweilig zu wirken? Verlassen Sie sich einfach auf Ihre natürlichen Vorzüge!

 

Lesen Sie weiter…

Das Team auch auf Distanz zusammenhalten

Zusammenarbeit auf Distanz
©alphaspirit – stock.adobe.com

In den letzten Wochen haben viele Teams Erstaunliches geleistet und den Umgang mit der Arbeit aus dem Homeoffice gemeistert. Nun treten allmählich Ermüdungserscheinungen ein:

„Wann werden wir endlich wieder normal arbeiten?“„Die Zusammenarbeit klappt erstaunlich gut, aber das Informelle bleibt doch auf der Strecke“„Mir fehlt schon der persönliche Kontakt“.

 

Doch die Realität in vielen Organisationen ist, dass es auch ab Herbst nicht einfach so sein wird wie vor der Krise. Zumindest Teile der Teams werden weiterhin von zu Hause aus arbeiten. 

 

Deshalb müssen Führungskräfte nun überlegen, wie sie in dieser „neuen Art von Normalität“ ihre Teams auch auf Distanz effektiv zusammenhalten. Worauf kommt es dabei an?

 

Lesen Sie weiter…

Studie: Die größten Herausforderungen beim Führen in der Krise

©Daniel Jedzura/shutterstock.com

In der Zeit vom 26. März bis 24. April 2020 haben wir rund 500 Führungskräfte zu ihren größten Herausforderungen beim Führen auf Distanz während der Corona-Krise befragt. Sie nahmen an einem unserer  Workshops „Führen in der Krise“ teil, die wir als Sofortreaktion auf die Ausnahmesituation für verschiedene Unternehmen durchgeführt haben. Die Ergebnisse zeigen den hohen Stellenwert der emotionalen Kommunikation im Team.

 

Lesen Sie weiter…

„Meine Leute sind im Home-Office – arbeiten die da wirklich?“ Vertrauen beim mobilen Arbeiten

homeoffice arbeiten
©Dmitri Ma/shutterstock.com

Führungskräfte und Teamleiter sind oft unsicher, wie sie mit Mitarbeitern im Home-Office umgehen sollen. Ob auf eigenen Wunsch oder zwangsweise wegen Virus-Gefahr: Es lässt sich ja kaum kontrollieren, was die Leute zu Hause machen. Und als Chefin ist man trotzdem dafür verantwortlich, dass das Team die richtigen Ergebnisse abliefert!

Wie findet man da das richtige Maß an Vertrauen und den Mittelweg zwischen misstrauischem Mikromanagement und blauäugiger Leichtgläubigkeit?

 

Lesen Sie weiter…